Dieter Koschina

Dieter Koschina

Der mit vielen Preisen ausgezeichnete Küchenchef Dieter Koschina wurde 1962 in Dornbirn in Österreich geboren.

Seit 1991 prägt er das Küchengeschehen an der Algarve in der traumhaft gelegenen Vila Joya. Bereits 1995 erkochte er seinen ersten Michelin-Stern. Der zweite folgte kurz darauf. 13 Jahre lang war die Vila Joya mit ihrem Küchenchef Dieter Koschina das einzige Restaurant Portugals, das zwei Michelin-Sterne besaß.

Dieter Koschinas beruflicher Werdgang wurde u. a. maßgeblich beeinflusst durch Aufenthalte in weltbekannten Küchen wie Souvretta House St. Moritz, Hotel Panoramique, Hotel Imperial & Bristol Wien, Restaurant Tantris München und Hilton Vienna Plaza Wien.

Unter den vielen prestigeträchtigen Auszeichnungen, die Dieter Koschina verliehen wurde, war 2012 die Aufnahme in die Liste der 50 besten Restaurants der Welt. Nur zwei Jahre später belegte er den Rang 22 unten den weltbesten Köchen. Das Hotel Vila Joya wurde in den letzten Jahren von World Travel Awards nicht nur in den Nobelveröffentlichungen „Europe’s Best Boutique-Hotel“ sondern auch in „The World Best Culinary Boutique Hotel“ lobend aufgeführt. Was Dieter Koschina zu einem so erfolgreichen Koch macht, ist leicht zu beantworten. Zuallererst ist es sein Talent gepaart mit seiner Leidenschaft für den Beruf. Dazu gesellt sich seine Inspiration, seine Kreativität und sein Gespür, den besten Geschmack zu finden. Chefkoch Koschina hat die Vila Joya zu einem der besten Restaurants in Portugal und in der Welt gemacht. Der Erfolg des Restaurant Vila Joya ist auch der guten Zusammenarbeit der Eigentümer-Familie Jung mit Dieter Koschina zu zuschreiben. Bei der Verleihung von zwei Sternen geht es nicht nur um Perfektion in Küche und Service, sondern auch um die Zufriedenheit jedes einzelnen Gastes.

Chefkoch Koschina nimmt gerne Sonderwünsche entgegen und rät seinem Team: „Es ist John Wayne Time!" Nach John Waynes Art zu kochen bedeutet, den Kühlschrank zu öffnen, einen Blick darauf zu werfen und Gerichte zu kochen, die nicht auf der Speisekarte stehen. „Ein Restaurant ohne Gäste ist wie ein König ohne Königreich. Die Wurzeln unseres Erfolgs sind unsere Kunden und unser oberstes Ziel ist es, ihre kulinarischen Wünsche bestmöglich zu erfüllen“ ist der Leitfaden in Dieter Koschinas Küche.

No Comments Yet.

Leave a comment