Entdeckungsreise Riesling 22.06.2017 - 25.06.2017


Entdeckungsreise Riesling: Mosel-Saar-Ruwer mit Miguel Montfort

Wir folgen der Mosel, die durch uraltes Schiefergebirge ihre Schleifen zieht, von Pünderich (Weingut Clemens Busch), Enkirch (Weingut Immich-Batterieberg) über Bernkastel-Wehlen (Weingut Molitor), Brauneberg (Weingut Fritz Haag), Piesport (Weingut Reinholt Haart) und Trittenheim (Weingut Ansgar Clüsserath) nach Mertesdorf (Weingut Maximin Grünhaus) und „schippern“ dann bei Konz, um alle Facetten dieser Weinlandschaft kennenzulernen, auf der Saar gen Ayl (Weingut Peter Lauer).

Immer auf der Suche nach dem „edelsten Zechwein“ von allen, einem Wein, über den der Weinkritiker Stefan Reinhardt schreibt, dass es durchaus eine Überlegung wert wäre, ihn zum Weltkulturerbe zu ernennen: den klassischen Riesling Kabinett. „Vor allem aber“ schreibt er weiter, „müsste auch der urtümliche feinherbe Kabinett häufiger getrunken werden. Am besten gleich.“ Und dann sind da noch die Großen Gewächse, die Spätlesen und edelsüßen Rieslinge, die nach den ersten zehn Jahren auf der Flasche zu absoluter Hochform auflaufen … – und unbedingt verkostet werden sollten.

Ausgangspunkt unserer Reise ist das Weinhotel Ayler Kupp, benannt nach einer weinweltbekannten Lage, deren Weine schon Ende des 19. Jahrhunderts astronomische Preise erzielten. Das Hotel ist ein „natürliches Anhängsel“ des Weinguts Peter Lauer in Ayl und ist seit 2014 in festen und besten Händen: Hier kocht Jörg Diekert, der sein Können unter anderem bei Christian Bau auf »Schloss Berg« (drei Michelin-Sterne) perfektioniert hat, produktverliebte, echte regionale Küche auf ungemein hohem Niveau, zeitgemäß und sensibel interpretiert.

Zum Einstieg verwöhnt uns Jörg Diekert mit einem Willkommensmenü, begleitet von Weinen aus dem Weingut Peter Lauer. Ein weiterer kulinarischer Höhepunkt ist der Besuch des mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Gourmettempels Victor’s Gourmetrestaurant Schloss Berg.