Bezaubernde Côte d’Azur - Kulinarische Reise mit Kochseminar und Weindegustationen (Verlegt wegen derzeitiger Lageauf 2022)


Reiseleitung: Monique Amey

Nach mehreren Anläufen im vergangenen Jahr (geschuldet der Corona-Pandemie), starten wir nun einen erneuten Versuch für diese fantastische Gourmetreise mit unserer charmanten Monique. Die Dauer des Aufenthalts haben wir von drei auf vier Tage erhöht.

Wir logieren in Mougins, dem französischen Mekka der Gourmets und Austragungsort des Internationalen Festivals der Gastronomie „Les Etoiles de Mougins" („Die Sterne von Mougins“). Der zauberhafte Ort liegt nur drei Kilometer von Cannes entfernt und war der letzte Wohnsitz von Picasso. Der Charme von Mougins spiegelt sich auch in der gediegenen Atmosphäre, des luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel Mas Candille wider, das in einem wunderschönen vier Hektar großen Park eingebettet liegt.

 

Das Abendessen genießen wir in dem außergewöhnlichen Ambiente des Restaurants Mas Candille: Chef Koch Xavier Burelle verwöhnt seine Gäste mit einer hervorragenden Küche.

 

Mit einem spannenden Programm erwarten uns in den nächsten Tagen die Orte Nizza, Cannes, Lorgues, St Paul de Vence und St. Tropez.

Den Auftakt macht das weltoffene und avantgardistische Nizza. Schon am Morgen erwartet uns zum Kochseminar im Herzen der Altstadt von Nizza der von Michelin gekürte Sternekoch Christian Plumail (geänderte Rezepte) in seinem privaten Domizil. Den Franzosen ist er aus Funk und Fernsehen ein Begriff. Christian Plumail praktiziert mit Raffinesse eine nachvollziehbare mediterrane Küche "une cuisine comme à la maison" (Kochen wie zuhause).

Bei einer privaten Besichtigung im renovierten Château Crémat erfahren wir Interessantes über die Geschichte des Hauses, besuchen die Weinkeller mit der romanischen Galerie, dürfen die Suite von Coco Chanel aus dem Hotel Ritz besichtigen und erfreuen uns zu guter letzt einer Weinprobe mit Köstlichkeiten aus der Region Nice.

 

                                                                                                                       

Auf dem Wege nach Lorgues liegt das Weingut St. Julien d’Ailles, das einen Besuch wert ist. Der deutschsprachige Besitzer, der im „Schwäbischen Ländle“ aufgewachsen ist, führt uns und kredenzt seine Weine.

Lorgues gehört zu den schönsten Orten der Provence, Weinberge und Olivenbäume prägen die Landschaft Dort genießen wir im Restaurant Bruno, das von Küchen-Chef Bruno und seinen Söhnen betrieben wird, ein außergewöhnliches Trüffel-Menü. Das Haus ist über die Grenzen von Südfrankreich hinaus wegen seiner schwarzen-Trüffel-Küche bekannt und hat sich einen ausgezeichneten kulinarischen Ruf erworben.

In St. Tropez wandeln wir auf den Spuren von Brigitte Bardot und den Post-Impressionisten. Im Altdorf von St. Tropez herrscht heute noch dieselbe Stimmung, wie wir sie aus den Filmen mit Brigitte Bardot kennen. Das ehemalige Fischerdorf zog schon im 19. Jahrhundert die Maler um Signac an. Diese Werke betrachten wir im Museum L'Annonciade. 

Am folgenden Vormittag bleibt Zeit für einen kleinen Spaziergang durch das malerische Dorf Mougins, in dem Picasso wohnte und starb. Wir statten dem dortigen Museum d’Art  Classique einen kurzen Besuch ab.

Anschließend begeben wir uns nach Cannes, in dem seit 72 Jahren die Filmfestspiele stattfinden. Es gilt bis heute als Treffpunkt der Reichen und Schönen und hat sich seinen mondänen Charakter bewahrt. Die Markthalle mit ihrem täglichen Angebot ist eine Augenweide für alle Feinschmecker. Am Rande des Marktes nehmen wir in einem bürgerlichen Lokal mit einem spannenden Weinangebot, wie die Franzosen es lieben, unser Mittagessen ein.

Sehenswert ist nicht nur die berühmte Croisette, sondern auch die malerische Altstadt. Bei der Fahrt mit einem Bähnlein erhalten wir einen weiteren Eindruck.

Unser Abschluss-Abendessen genießen wir im Restaurant Mas Candille: Chefkoch Xavier Brunelle verwöhnt seine Gäste mit einer hervorragenden Küche.

Am Abreisetag machen wir uns nach dem Frühstuck auf den Weg zum Flughafen Nizza. Unterwegs besichtigen wir das Kunstdorf St Paul de Vence, das man unbedingt gesehen haben muss.

 

                            -geringfügige Änderungen vorbehalten-

 

Beginn: Dienstag, 26. Oktober 2021

mit dem Transfer zum Hotel vom FlughafeNizza gegen 15:00 Uhr

Ende: Samstag. 30. Oktober 2021

gegen 13.00 Uhr am Flughafen Nizza.             

 

Anreise:                                                                                                                   

Individuell, wir empfehlen die Fluganreise nach Nizza. Gemeinsamer Transfer vom Flughafen Nizza zu unserer Unterkunft in Mougins

Preis beinhaltet: Vier Übernachtungen im Doppelzimmer im 5-Sterne-Hotel “Le Mas Candille“ Leistungen wie beschrieben: alle Mahlzeiten mit Ausnahme einer Abendmahlzeit, an dem Tag, an dem wir im Restaurant Bruno speisen, Getränke (inimum 1/4 l Wein) zu den Mahlzeiten, Kochseminar, Weinproben, Ausflüge, Besichtigungen, Eintritte, Busfahrten, gemeinsamer Transfer vom Flughafen Nizza (Abfahrts- und Ankunftszeiten beachten) nach Mougins und zurück. Reiseleitung und Übersetzung.

Nicht inbegriffen: Anreise, eine Abendmahlzeit, sowie Trinkgelder und alle Leistungen, die nicht ausdrücklich erwähnt sind.

Teilnehmerzahl: 8 - 10 Personen

 Preis: im ½ DZ 2.240,00 €/Person + EZ-Zuschlag 360,00 €

Haben Sie Interesse? Bitte kontaktieren Sie uns: Kontakt